Lidstraffung in München-Starnberg

Strahlende Augen und ein offener Blick werden als positiv empfunden und als Ausdruck von Schönheit und Interesse an unserer Umwelt gewertet.

Doch mit zunehmendem Alter lässt die Elastizität von Lidhaut und Lidmuskulatur nach. Die Haut erschlafft und Fältchen, Schlupflider und Tränensäcke entstehen. Sie lassen den Blick müde erscheinen und können mitunter auch zu einer Beeinträchtigung des Gesichtsfeldes führen.

Häufig werden diese Veränderungen als störend empfunden und geben Anlass zu einer Korrektur durch eine sogenannte Lidstraffung (Blepharoplastik).

Die Lidkorrektur erfolgt als ambulanter Eingriff im OP-Trakt unserer Praxisklinik. Sie verläuft zumeist in Analgosedierung (Dämmerschlaf) durch unser Anästhesieteam, kann auf Wunsch jedoch auch in örtlicher Betäubung durchgeführt werden.
In exakter Schnittführung im Verlauf der natürlichen Hautfalten werden überschüssiges Haut-, Muskel- und Fettgewebe entfernt. Dabei wird auf Ihren individuellen Augenschnitt Rücksicht genommen.

Neben der operativen Oberlidstraffung um Schlupflider zu entfernen, behandeln wir Tränensäcke auch mit speziellen Lasersystemen. Für die Wahl der richtigen Methoden ist stets ein harmonisches Gesamtergebnis als Ziel der Behandlung entscheidend.

Hautarzt Dr. med Stefan Sünkel und sein Team nehmen sich in den großzügigen Behandlungsräumen der Hautärzte in Starnberg (Kontakt) und München (Kontakt) Zeit für Ihre Wünsche und Bedürfnisse und entwickeln mit Ihnen Ihr persönliches Schönheitskonzept zur Gesichtsformung.

Kontakt