Ambulante Venenbehandlung in Starnberg und München

Neben dem endovenösen VNUS Closure FAST® Verfahren und der Sklerosierung ist das so genannte Stripping eine weitere Behandlungsmethode für Krampfadern. Die betroffenen Venen werden bei diesem Verfahren der Venenchirurgie mithilfe einer Sonde aus dem Bein entfernt.

Beim Stripping werden die Venen - in der Regel handelt es sich um "Stammvenen" - entweder ganz oder teilweise entfernt. Ihre Funktion übernehmen nach dem Eingriff die verbleibenden Hautvenen und die tiefen Beinvenen.

 DIE HAUTAERZTE.COM verfügen in Starnberg bei München (Kontakt) für ambluante Venenbehandlung über einen OP-Bereich mit mehreren Eingriffsräumen. Die Behandlungen erfolgen zumeist ambulant und können in lokaler Betäubung (Tumeszenzlokalanästhesie / TLA), Dämmerschlaf (Analgosedierung) oder Vollnarkose stattfinden. Auch hier sucht unser Anästhesieteam mit Ihnen die optimale Lösung.

Hautarzt Dr. med. Stefan Sünkel und sein Team in München (Kontakt) und Starnberg (Kontakt) beraten Sie gerne zu allen Möglichkeiten sowohl zur Venenchirurgie, VNUS Closure FAST® als auch minimalinvasiven Methoden wie Schaumverödung und Laserbehandlung.

Kontakt